Alle Jahre wieder kommt die Buchmesse

Vielleicht hast du es schon mitbekommen, in der Illustratoren-Welt ist zur Zeit ein Thema besonders oft in aller Munde: Die diesjährige Buchmesse in Frankfurt. Vom 16. bis 20. Oktober findet die größte Fachbuchmesse Deutschlands in den Messehallen in Frankfurt statt. Für uns Illustratoren, die gerne für Verlage der unterschiedlichsten Art illustrieren wollen, ist das der Treffpunkt im Jahr. Fahre also unbedingt hin, wenn dieser Bereich für dich interessant ist, auch wenn du gerade erst mit deiner Selbstständigkeit startest.

Du kannst die Messe nutzen, um dir einen Überblick zu verschaffen. Was gibt es, wie läuft es dort ab, passe ich da überhaupt hin, welche Verlage sind für mich und meine Illustrationen interessant? Es ist überwältigend, die Messe ist groß und voll! Bereite dich also gut vor und damit kannst und solltest du jetzt schon beginnen.

Auf der Messe

Es gibt vier große Hallen mit mehreren Ebenen, diverse Seminare, ein umfangreiches Rahmenprogramm, Lesungen und Autogrammstunden. Egal für welchen Bereich du dich interessierst, du wirst hier fündig. Für deinen ersten Besuch solltest du dir nicht zu viel vornehmen. Lass dich einfach inspirieren von all dem Angebot der Messe. Schau dich um und bekomme Ideen. Habe deine Visitenkarten und vielleicht ein kleines Portfolio mit deinen besten Arbeiten dabei, aber erwarte nicht zu viel. Nimm dir auch Visitenkarten von interessanten Verlagen mit, schau in deren Verlagsprogramm.

Wir haben dir ein umfangreiches Infoblatt zusammengestellt. Hier findest du alles wichtige was du vorher, während und nach der Messe wissen solltest.

Freebie Buchmesse

Die Buchverlage bieten oft Illustratoren-Sprechstunden an. Dort stellst du dich dann mit vielen Kollegen in eine Schlange und hast kurz Zeit, dein Portfolio zu zeigen und dich vorzustellen. Wirklich nicht viel, deswegen schau vorher, ob du überhaupt zu dem jeweiligen Verlag passt. Sonst stehst du lange an und es ist gar nicht der richtige Verlag gewesen.

Noch besser ist es, wenn du schon vor der Messe (am besten jetzt schon) versuchst, mit den Lektoren deines Wunschverlages einen Einzeltermin zu vereinbaren. Diese Termine gehen etwa zwischen 15 und 30 Minuten, der Lektor hat Zeit für dich und hinter dir stehen nicht noch 20 Kollegen, die auch drankommen wollen. Also alles viel entspannter. Ihr könnt durch deine Mappe schauen, du kannst Fragen stellen und über mögliche Projekte sprechen.

Dein Portfolio

Egal ob du dich mit einem Lektor zu einem Termin verabredet hast oder die Sprechstunden wahrnehmen möchtest, komme mit einem gut vorbereiteten Portfolio auf die Messe. Nimm dir Zeit für die Vorbereitung, im Idealfall wirst du viele Gelegenheiten haben, es potentiellen Kunden zeigen zu können. Da muss es einfach „rund“ sein. Packe nicht alles rein, nur die besten Arbeiten. Diese sollten auf den Buchbereich abgestimmt sein. So kann der Lektor erkennen, ob du dich eignest, ob du für das Medium Buch arbeiten kannst. Figuren tauchen zum Beispiel immer mehrfach im Buch auf, in unterschiedlichen Posen und Situationen. Zeig solche Beispiele schon in deiner Mappe.

Du weißt nicht, was ins Portfolio gehört?

Dann haben wir etwas für dich! Wir bieten dir eine halbe Stunde knackiges Einzelcoaching am Telefon oder bei Skype/Zoom an, in dem wir uns deine Mappe ansehen. Passt es in unseren Augen für den Buchbereich, fehlt etwas, solltest du noch was ergänzen und wenn was? Rechtzeitig vor der Messe vereinbaren wir einen Termin, so dass du im Anschluss noch Zeit hast, neue Arbeitsproben zu erstellen oder das Portfolio auf Vordermann zu bringen. Na wie klingt das? Gut? Auf jeden Fall!

Und so gehts: Melde dich per eMail mit dem Betreff „Buchmesse Spezial“ bei uns, sag uns, ob du mit Sven oder mit mir sprechen möchtest und vereinbare deine halbe Stunde Einzelcoaching im Zeitraum zwischen dem 15. August und dem 30. September, du zahlst 47,50 brutto und bekommst von uns einen fundierten Überblick über deine Arbeiten in Hinblick auf die Buchmesse.

Buche dein Coaching
Alle Rechte liegen bei den Illustratoren Meike Teichmann und Sven Geske. Das unerlaubte Verwenden der Bilder oder Texte ist nicht gestattet.