Um als Freiberufler neue Kunden zu finden, wird man um das Thema Akquise nicht herum kommen. Heute möchte ich dir einen möglichen Weg vorstellen, wie du neue, potentielle Kunden treffen und von dir überzeugen kannst. Geh zu einer Fachmesse! Für fast jeden Bereich gibt es eine Messe, auf der sich alles trifft, was irgendwie mit diesem Bereich zu tun hat. Und wenn das auch genau der Bereich sein soll, in dem du arbeiten möchtest, geh dort hin!

 

Ein aktuelles Beispiel ist die Paperworld, die einmal im Jahr in Frankfurt stattfindet. Dort trifft sich alles, was mit Papier und Kreativität zu tun hat. Du findest dort also Verlage aus dem Papeteriebereich, sprich Hersteller von Gruß- und Glückwunschkarten, Geschenkpapieren, Servietten, Schachteln, Schulbedarf und vielem mehr. Und dort werden immer auch Illustrationen benötigt. Ein Grund also, sich dort einmal umzusehen, wenn du dir denn vorstellen kannst, in diesem Bereich zu arbeiten. Wie bei jeder Messe ist es auch bei der Paperworld sinnvoll, sich möglichst vorher einen Termin mit einem Mitarbeiter des Verlages geben zu lassen. So ist sichergestellt, dass du etwas Zeit bekommst, dich und dein Portfolio vorzustellen. Also such schon vorab nach den Verlagen und Herstellern, die für dich interessant sind und schreibe sie an. Frage, ob Illustrationen benötigt werden, wer auf der Messe vor Ort sein wird und ob die Gelegenheit für ein Gespräch besteht. Falls es nicht klappt, was oft passiert, weil die Leute auf einer Messe immer sehr ausgebucht sind, dann geh trotzdem hin, schau dich um, nimm eine Visitenkarte mit und melde dich nach der Messe mit einem PDF. Oder frag, ob nicht doch jemand einen Moment Zeit für dich hat.

 

Auf eine Messe musst du dich etwas vorbereiten. Nimm deine Visitenkarten mit, ein Portfolio mit deinen besten Arbeiten (die natürlich zu der jeweiligen Branche passen. Auf der Spielwarenmesse nützen Motive für Glückwunschkarten nichts) und hab Zettel und Stift parat, damit du dir alle Namen, Infos und Wünsch deines Gegenübers aufschreiben kannst. Wenn du für diese Branche noch keine Arbeitsproben hast, weil sie neu für dich ist, dann erstelle welche. Ob fiktiv oder Auftrag ist erst einmal egal, wichtig ist zu zeigen, was du kannst. Dass du verstanden hast, was die Branche und der jeweilige Verlag brauchen. Also nimm dir die Zeit und gestalte entsprechende Arbeitsproben. Ob du die dann digital auf einem Tablet oder in einer ordentlichen Mappe präsentierst, ist nebensächlich.

 

Du bist dir unsicher, für welchen Bereich sich deine Illustrationen überhaupt eignen würden? Dann schauen wir uns gerne mit dir zusammen deine aktuelle Mappe an und besprechen, wohin die Reise gehen kann. Vereinbare einen Termin mit uns!

 

 

Ich habe dir einmal einige Messen aufgelistet, die über das Jahr verteilt stattfinden. In diesem Fall nur in der Messe Frankfurt, es gibt noch zig andere Veranstaltungsorte. Ist da schon etwas für dich dabei, auf das du dich vorbereiten möchtest? Dann notier dir direkt schon den Termin in deinen Kalender und nutze die Zeit, um dich gut vorzubereiten.

 

  • „Babywelt“ in Frankfurt, alles rund ums Baby. Vom 23.2.2018 – 25.2.2018
  • „Aufschwung“ in Frankfurt, Messe für Existenzgründer vom 28.2.2018 – 28.2.2018
  • „German Comic Con“ in Frankfurt, Messe rund um Comics vom 5.5.2018 – 6.5.2018
  • „Tendence“, Konsümgütermesse in Frankfurt vom 30.6.2018 – 3.7.2018
  • „Frankfurter Buchmesse“, die größte Buchmesse weltweit vom 10.10.2018 – 14.10.2018
  • „Heimtextil“ in Frankfurt, vom 8.1.2019 – 11.1.2019

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle Rechte liegen bei den Illustratoren Meike Teichmann und Sven Geske. Das unerlaubte Verwenden der Bilder oder Texte ist nicht gestattet.